Korrekturlesen

Annotated PDF illustrating proofreading services

 

Das Layout Ihrer Broschüre, Ihres Buchs oder Ihrer Werbeanzeige ist fertig. Vielleicht wurde der Text auch ins Englische übersetzt. Auch die Übersetzung ist formatiert. Bevor Sie jetzt alles an die Druckerei geben, müssen Sie 100%ig sicher sein, dass sich keine Fehler eingeschlichen haben.

Last Minute Check

Wir prüfen ihre englische Druckvorlage auf:

  • Rechtschreibfehler
  • Zeichensetzungsfehler und uneinheitliche Schreibweisen
  • Fehler im Satzbau
  • Falsche Worttrennung
  • Auslassungen in der Übersetzung (sofern vereinbart)
  • Uneinheitlichkeit von Überschriften
  • Uneinheitliche Verwendung von Groß- und Kleinschreibung in englischen Überschriften
  • Falsche Verwendung des Apostrophs
  • u. a. m.

Andere Worttrennungsregeln in der Fremdsprache

Die deutsche Silbentrennung ist relativ eindeutig. Aber wussten Sie, dass für die englische Sprache ganz andere Regeln gelten?
Und dass es hier wiederum Unterschiede zwischen britischem Englisch und amerikanischem Englisch gibt?

Wenn Sie die Worttrennung übrigens selbst prüfen möchten, verwenden Sie für britisches Englisch am besten das Oxford English Dictionary OED. Für amerikanisches Englisch empfehlen wir Merriam-Webster.

Mit Adleraugen

Senden Sie uns Ihre druckreife PDF-Datei. Wir prüfen noch einmal gründlich alle Details und geben ihr den letzten Schliff.